Video Flagge hissen gegen Produktpiraterie
LOADING PLAYER
News

VDMA Industrial Security 21.02.2017 - Industrie 4.0 - IoT - Digitalisierung: Herausforderung Security.

Die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit digital vernetzter Systeme ist eine der zentralen Herausforderungen für die Realisierung von Industrie 4.0, der Integration von IoT-Devices und der Digitalisierung bestehender Geschäftsprozesse. Der VDMA Infotag zeigt Wege für sichere Produkte und Prozesse, bis hin zu einer sicheren Industriegesellschaft.

Artikel anzeigen

VDMA: Online-Lernkurs zu „Industrie 4.0 Security“ und neuer Leitfaden für den Weg durch die IEC 62443

23.11.2016 Nürnberg, 23.11.2016 - Nach Schätzungen des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) werden sich durch Industrie 4.0 allein in Deutschland bis zu 12.000 Ingenieure und Techniker mit dem Thema „Industrial Security“, der Sicherheit im Sinne der Absicherung von Informationstechnik in industriellen Anlagen, Maschinen und Systemen, befassen müssen. Dabei sind nicht nur Hersteller, sondern auch Komponentenzulieferer und Anlagenbetreiber gefordert.

Artikel anzeigen

VDMA Studie Produktpiraterie 2016

70 Prozent der Unternehmen sind von Produkt- oder Markenpiraterie betroffen. Der geschätzte Schaden für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau beträgt 7,3 Milliarden Euro jährlich. 83 Prozent der Unternehmen zeigen mit dem Finger nach China.

Artikel anzeigen
Industrie 4.0

Beate Metten

23.06.2014

Artikel anzeigen

Industrie 4.0 – eine Einordnung

Der Begriff „Industrie 4.0“ steht für die vierte industrielle Revolution. Nach der Mechanisierung durch Wasser- und Dampfkraft, der Massenfertigung durch Elektrifizierung und Fließfertigung und dem Einsatz von Elektronik und IT zur weiteren Automatisierung der Produktion hält nun das Internet der Dinge und Dienste Einzug in die Fabriken. Industrie 4.0 ist dabei keine Parallelwelt, sondern Fortschritt für unseren Weg in die Zukunft.

Artikel anzeigen
Veröffentlichungen