Durch digitale Geschäftsmodelle den Kundennutzen erhöhen

fotomek / Fotolia.com

Die Chancen digitaler Geschäftsmodelle werden aktuell intensiv diskutiert. Welche Erwartungen stellt der Maschinenbau an die neuen digitalen Geschäftsmodelle? Wie entwickelt man sie und welche Unternehmenskultur unterstützt diese Ziele? Antworten bot ein VDMA-Informationstag.

Der VDMA-Infotag „Digitale Geschäftsmodelle - Steigerung des Kundennutzens und neue Innovationskultur“ präsentierte „Best-Practice“-Beispiele aus dem Mitgliederkreis. Die Veranstaltung stellte Möglichkeiten der Vernetzung von Start-ups mit dem Maschinenbau vor, veranschaulichte, wie Innovationskultur im Unternehmen gelebt wird, und zeigte – last but not least – Ansätze, wie internetbasierte Dienstleistungen kalkuliert werden können. Mit diesem Infotag bot der VDMA Unternehmen eine Orientierung, wie sie sich diesem Thema nähern  können.

Die Themen

Service-Integration: Geschäftsmodelle im partnerschaftlichen Ökosystem                     
Steve Schindler-Le Huray, Robert Bosch GmbH

Corporate Start-up vs. interne Abteilung – Wie können neue         
Geschäftsmodelle in bestehenden Organisationen erfolgreich
umgesetzt werden?

Dr. Jörg Nagel, Neoception GmbH

Die VDMA Startup-Machine stellt sich vor
Laura Dorfer, VDMA Competence Center Future Business

Monetizing Innovation – Werte schaffen und gekonnt bepreisen?
Thomas Beducker, Simon, Kucher & Partners

Das VDMA-Forum Industrie 4.0 stellt sich vor
Dr. Beate Stahl, VDMA-Forum Industrie 4.0, Frankfurt am Main

Einblicke in die neue VDMA-Studie „Führung und Innovation
in Zeiten der Digitalisierung“

Prof. Dr. Torsten Oliver Salge, Lehrstuhl für Innovation, Strategie
und Organisation, RWTH Aachen

Praxisbeispiel „SMS digital“ – Lernen von der Startup-Kultur
Marc Pudelski, SMS digital GmbH

Der Mittelstand im digitalen Wandel
André Barten, Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG

Abschluss und Ausblick
Andrea Veerkamp-Walz, Robert Konjusic, VDMA Business Advisory

Downloads